Compliance & Co.

Als modernes Unternehmen nimmt ARGO das Thema „Compliance“ sehr ernst. Deshalb hat Argo vor Jahren damit begonnen, im Unternehmen ein präventives Risiko-Management zu implementieren, welches dafür Sorge trägt, dass eine Rechtskonformität durch alle Mitarbeiter gewährleistet wird. Das Unternehmen hat in sensiblen Bereichen klare Richtlinien aufgestellt, nach denen sich seine Mitarbeiter zu verhalten haben. ARGO hat die Position des Datenschutzbeauftragten geschaffen, der die Einhaltung des Systems überwacht und es stetig weiterentwickelt und anpasst. Ferner steht allen Mitarbeitern, aber auch Kunden, ein Ombudsmann zur Verfügung, der jederzeit, bei allen Fragen nach normgerechtem Verhalten bzw. Hinweisen auf rechtswidrige Taten angesprochen und konsultiert werden kann. Dies – wenn gewünscht – unter Wahrung der Anonymität.

ARGO schult seine Mitarbeiter regelmäßig und flächendeckend zu relevanten Rechtsgebieten der Compliance. Die Schulungen werden von externen Fachanwälten abgehalten und gewährleisten, dass die Mitarbeiter auch rechtlich „immer auf der Höhe der Zeit und Entwicklung“ sind.

Argo ist stolz, Mitglied des Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zu sein.